TVS Rosenberg schafft Pokal-Überraschung

Karlsruhe. (pm) Im Achtelfinale des Badischen Krombacher Pokals der Herren 2012/13 hat Landesligist TSV Rosenberg für eine Überraschung gesorgt. Gegen den favorisierten Verbandsligisten FC Zuzenhausen gewannen die Odenwälder mit 3:1. Ins Viertelfinale folgten dem TSV die SpVgg Durlach-Aue und der FV Lauda nach ihren Siegen gegen Langensteinbach bzw. Friedrichstal.

Einen heißen Pokalfight erlebten die 200 Zuschauer in Rosenberg. Bei brütender Hitze ging der Favorit aus Zuzenhausen bereits in der 8. Spielminute durch Prommer in Führung. „Wieder bekommen wir mit dem ersten Schuss aufs Tor einen Treffer, dem wir hinterher rennen mussten“, gab TSV-Spielertrainer Marcel Baumann im Anschluss mürrisch zu. Trotzdem habe seine Mannschaft nicht die Geduld verloren und ruhig weitergespielt. Bis zur 45. Spielminute musste Baumann warten, ehe sein Mitspieler Geiger die Gästeführung egalisierte. Bereits in der 50. Spielminute schoss dann Breitinger den TSV mit 2:1 in Front und ließ seine Teamkollegen vom Viertelfinaleinzug träumen. Auch in der Folge gaben die Hausherren den Ton an. Aber erst kurz vor dem Ende der Partie kam der endgültige K.O. für die Gäste, als der eingewechselte Bujak zum 3:1 traf. Für Nesho Duric, Trainer des FC Zuzenhausen, ging die Niederlage seiner Mannen in Ordnung: „Rosenberg hat verdient gewonnen, denn die Spieler haben mehr investiert. Besonders in der zweiten Halbzeit war der Gegner viel aggressiver.“




Auch der FV Lauda ist nach einem 1:0-Sieg gegen den FC Friedrichstal in die Runde der letzten Acht eingezogen. Den Treffer des Tages erzielte Wöppel in der 66. Spielminute. „Trotz hoher Temperaturen hat unsere Mannschaft vor allem in der ersten Halbzeit ein tolles Spiel gezeigt“, zeigte sich der 1. Vorsitzende Gerhard Schmetzer zufrieden. Wäre es nach ihm gegangen, hätte sein Team schon in der ersten Halbzeit den Führungstreffer markieren müssen. „Wir hatten zwei bis drei hochkarätige Möglichkeiten, umso schöner ist, dass wir in der zweiten Halbzeit das Tor erzielten.“ Einen Wunschgegner für das Viertelfinale hat Schmetzer nicht, „aber eine Mannschaft wie der Karlsruher SC oder SV Waldhof Mannheim wäre natürlich klasse, aber die sollen jetzt erst einmal spielen.“

Bereits am Freitagabend hat die SpVgg Durlach-Aue im Landesligaduell gegen den SV Langensteinbach für klare Verhältnisse gesorgt. Kunzmann (13., 45.) und Rössler (25.) sorgten in der ersten Hälfte für eine beruhigende 3:0-Führung. Straub (59.) und Starsetzki (72.) schraubten in der zweiten Hälfte das Ergebnis in die Höhe. Claus Meier, Spielausschussmitglied bei der SpVgg, hat keinen bestimmten Gegner für das Viertelfinale im Kopf. „Doch ein Spiel gegen den KSC würde mich schon reizen“, gibt er zu.

Nächste Woche gastiert der TSV Grunbach (OL) beim Landesligisten VfB St. Leon (LL) und geht als klarer Favorit in die Partie. Am 3. Oktober möchte dann auch der Karlsruher SC (3. Liga) den Viertelfinaleinzug gegen den 1. FC Bruchsal (VL) perfekt machen. Und im Lokalderby zwischen dem VfB Gartenstadt (LL) und SV Waldhof Mannheim (RL) dürfen sich die Waldhöfer keine Blöße geben. Der Anpfiff ist am 17. November um 13.30 Uhr. Die Ansetzung der Partie 1. FC Birkenfeld (LL) – FC Nöttingen (OL) steht noch aus.

Fehlt Ihr Verein hier? Informieren Sie den Berichterstatter/Pressevertreter Ihres Lieblingsvereins und bitten ihn um Zusendung der (Spiel-)Berichte an redaktion@NOKZEIT.de. Nur so erreichen Sie Menschen im Neckar-Odenwald-Kreis und auf der ganzen Welt. Und im Gegensatz zu den Zeitungen steht unser Magazin 24 Stunden am Tag zur Verfügung.

Achtelfinale:

SpVgg Durlach-Aue (LL) – SV Langensteinbach (LL) 5:0

FV Lauda (LL) – FC Germania Friedrichstal (VL) 1:0

TSV Rosenberg (LL) – FC Zuzenhausen (VL) 3:1

 

  • Dienstag, 28. August (18.30 Uhr): VfB St. Leon (LL) – TSV Grunbach (OL)
  • Mittwoch, 03. Oktober (15 Uhr): SV Schefflenz (LL) – FC Astoria Walldorf (OL), 1. FC Bruchsal (VL) – Karlsruher SC (3. Liga)
  • Samstag, 17. November (13.30 Uhr): VfB Gartenstadt (LL) – SV Waldhof Mannheim (RL)
  • Ansetzung folgt: 1. FC Birkenfeld (LL) – FC Nöttingen (OL)

ImmobilienScout24

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: