Unfall wegen Radarfalle

Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht

Bad Friedrichshall/Jagstfeld. Ein vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit auf der B 27 in Richtung Mosbach fahrender Lenker eines roten Kleinwagen bremste aller Wahrscheinlichkeit nach am vergangenen Freitag gegen 23.15 Uhr vor der stationären Geschwindigkeitsmessanlage  sein Fahrzeug so stark ab, dass er hierbei nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Kleinwagen prallte zunächst gegen einen geparkten Ford Fiesta und anschließend gegen eine Hauswand. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von etwa 850 EURO zu kümmern entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt vom Unfallort. Ein Anwohner wurde durch die entstandenen Geräusche aufmerksam und sah einen roten Kleinwagen vom Unfallort in Richtung Mosbach weg fahren; das Kennzeichen konnte er jedoch nicht ablesen. Sachdienliche Hinweise zur Ermittlung des flüchtigen Fahrers erbittet das Polizeirevier Neckarsulm unter Tel. Nr.: 07132/9371-0.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]