Weiss GmbH bereitet dreimal Freude

500 weiss uebergabe

Am Dienstag überreichte Geschäftsführer Uwe Weiß den Spenden-Scheck an das Kinderhaus Arche Noah. Unser Bild zeigt von links: Jasmin Link (Leitung Kinderhaus Arche Noah), Uwe Weiß (Geschäftsführer Weiss GmbH), Manuela Seitz (1. Vorsitzende beim Förderverein d. Kinderhauses Arche Noah) und Karl Trossell (2. Vorsitzender) mit den Kindern der Schildkröten- und Sternen-Gruppe. (Foto: pm)

Buchen. (pm) Für den mittelständischen Maschinenbau-Betrieb Weiss GmbH aus Buchen ist es zur Tradition geworden, auf Weihnachtsgeschenke für Kunden zu verzichten. Seit bereits sieben Jahren spendet das Unternehmen stattdessen das Geld für gute Zwecke.

In diesem Jahr werden gleich drei Einrichtungen der Region Buchen bedacht: Das Kinderhaus Arche Noah, der Ambulante Kinderhospizdienst Neckar-Odenwald und das Helmuth-Galda-Haus. „Als Unternehmen sind weltweit präsent. Doch als Menschen sind wir hier verwurzelt und in der Region zu Hause. Wir sehen unsere Spende als eine Geste der Menschlichkeit und als Beitrag der Nachbarschaftshilfe“, betonte der geschäftsführende Gesellschafter Uwe Weiß als er an Manuela Seitz vom Förderverein Kinderhaus Arche Noah einen Scheck überreichte. Das Geld wird für dringend notwendige Sanierungsmaßnahmen verwendet. Ein Teil davon auch für Spielsachen für die Kinder.

Der ambulante Kinderhospizdienst Neckar-Odenwald-Kreis e.V. wird die finanzielle Unterstützung für die Ausbildung von Hospizbegleitern einsetzen. Diese kümmern sich um betroffene Familien und stehen ihnen in einer schweren Zeit zur Seite. Auch das Helmuth-Galda-Haus kann die Zuwendung der Weiss GmbH gut für den geplanten Neubau verwenden. In den neuen Räumen soll eine Tagespflege für ältere Menschen entstehen, die an Demenz erkrankt oder geistig behindert sind.




Hintergrund:

Seit 1967 ist die Weiss GmbH auf die Herstellung und Entwicklung von Komponenten für die Automatisierungstechnik spezialisiert. Heute zählt das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern von Rundschalttischen. Der wichtigste Geschäftsbereich sind elektrisch angetriebene Rundschalttische und Ringrundschalttische mit Kurvensteuerung, Servo- oder Direktantrieb.

Kernkompetenzen sind neben der Fabrikation von hochwertiger Mechanik das auf langjähriger Erfahrung basierende Know-how bei der Konstruktion, Integration und Steuerung von Antrieben. Die wichtigsten Anwenderbranchen sind der Sondermaschinen- und Betriebsmittelbau, die Automobil- und Automobilzulieferindustrie, die Medizintechnik sowie die Nahrungsmittel-, Verpackungs- und Werkzeugmaschinenindustrie.

Infos im Internet:

www.weiss-gmbh.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: