Böllerwurf kostet Führerschein

Höpfingen. In der Nacht von Freitag auf Samstag fiel einer Polizeistreife gegen 02:45 Uhr in der Heidelberger Straße ein PKW auf, aus dessen Beifahrerfenster Feuerwerkskörper geworfen wurden. Bei der Kontrolle des 18-jährigen Fahrzeugführers wurde festgestellt, dass dieser deutlich dem Alkohol zugesprochen hatte. Eine Überprüfung seiner Alkoholbeeinflussung auf dem Buchner Polizeirevier wies einen Wert von mehr als 1,2 Promille nach. Sein Führerschein wurde daher einbehalten und der Staatsanwaltschaft Mosbach übersandt.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: