Harley-Fahrer landet im Krankenhaus

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Werbach. Am Pfingstsonntag gegen 13.30 Uhr fuhr eine 72 Jahre alte Frau mit ihrem Peugeot auf der L 2297 von Werbachhausen in Richtung Werbach und wollte auf Höhe Liebfrauenbrunn nach links abbiegen. Dazu hatte sie ihre Geschwindigkeit verringert und den Blinker gesetzt.

Ein nachfolgender 50-jähriger Motorradfahrer, unterwegs mit einer Harley-Davidson, erkannte die Situation zu spät, fuhr auf den Peugeot auf und kam zu Fall. Der Motorradfahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim eingeliefert.

Am Peugeot und an der Harley entstand Sachschaden in Höhe von etwa 7000 Euro.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: