Verfolgungsfahrt endet an Schranke

Walldürn. Mit weit überhöhter Geschwindigkeit versuchte in der Nacht auf Montag ein 21-jähriger Autofahrer einer Polizeistreife zu entkommen. Das Auto war einer Polizeistreife in der Miltenberger Straße aufgefallen und sollte im Theodor-Heuss-Ring kontrolliert werden.

Allerdings ignorierte der Fahrer die Anhaltezeichen und versuchte den Beamten zu entkommen. Nach einer Fahrt über die Dr. Heinrich-Köhler-Straße und die Panzerstraße endete die Flucht vor der Einfahrt zum Truppenübungsplatz, wo der Fahrer vor der verschlossenen Schranke schließlich stoppte.

Wie sich bei der anschließenden Kontrolle des Fahrers und der zwei Mitfahrer herausstellte, war der Mann noch nie im Besitz eines Führerscheins gewesen. Er wird nun wegen mehrerer Delikte angezeigt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]