Mosbacher Sommer – Spielefest SpielBlüten

Wasserrutsche

(Foto: pm)

Mosbach. (pm) Am Sonntag, 14. Juli von 14.00 bis 18.00 Uhr steht im Mosbacher Sommer das beliebte Spielefest SpielBlüten auf dem Programm. Im Kleinen Elzpark warten sportliche Herausforderungen, Geschicklichkeitstests, Spiele und vor allem gute Laune auf die ganze Familie.

Natürlich darf auch in diesem Jahr der Spieldrachen vom Spielmobil Freiburg nicht fehlen. Er hat wieder jede Menge Brett- und Geschicklichkeitsspiele im Großformat im Gepäck, dazu gibt’s Gras-Ski, Stelzen, Pedalos, Feldhockey, das legendäre Wasserballspiel uvm. Außerdem ist wieder eine große Kriechtunnel-Landschaft für die jüngsten Entdecker dabei. Mit der Riesenmenge an großen Holzbauklötzen können die Kleinsten mit Eltern und Großeltern wieder die tollsten Türme, Höhlen und Burgen bauen, alles einwerfen und wieder aufbauen. Betreut wird die „Baustelle“ vom Ehepaar Reinhart, wobei Annette Reinhart wieder zur Schminkpalette greift und aus den Jungs und vor allem Mädels wieder Katzen, Mäuse und Löwen zaubert. Premiere feiert dieses Jahr die Hüpfburg Hupfi, bei der sich die Kinder nach Lust und Laune austoben können.




Zusätzliche attraktive Angebote steuert in diesem Jahr die Ideenwerkstatt bei, die sich an ihrem Tag der offenen Tür der Öffentlichkeit vorstellt. Im Innenbereich sorgen Angelika Gassmann mit Crossboccia, Jenga und einem Wikingerspiel, Firma Fadengrün mit einem Nähworkshop, sowie Hanna Bender mit verschiedenen Zuckerparcours für reichlich Unterhaltung. Die Eventagentur nsp sports & experience GmbH hat sich auf neue Trendsportarten für jung und alt spezialisiert. Sie sorgt im Außenbereich mit einer Torwand, Segways und einer Slackline für weitere Herausforderungen. Mit den Segways kann man sich in einem Parcours dem neuen Gefühl der Fortbewegung stellen und sich beinahe schwebend fortbewegen. Die Anforderungen des Slacklines an den Sportler sind ein Zusammenspiel aus Balance, Konzentration und Koordination.

Die Druckwerkstatt Mosbach gibt unter der Anleitung von Karl Kretschmer und seine Helfern die Möglichkeit zu schöpferisch-handwerklichem Gestalten, die Wasserrutsche der DLRG Mosbach sorgt für Erfrischung und viel Spaß. Klaus Müller-Blask gelingt es seit Jahren, große und kleine Besucher für das Jonglieren zu begeistern.

In diesem Jahr zahlen alle Besucher wieder einen Kostenbeitrag von 2,00 Euro, Familien einen Gesamtpreis von 5,00 Euro.

Programmhefte für die Veranstaltungen des Mosbacher Sommers gibt es in der Tourist Information Mosbach am Marktplatz Tel.: 06261/9188-0 und in den Geschäften der ganzen Region. Der Vorverkauf für alle Veranstaltungen hat bereits begonnen.

Infos im Internet:

www.mosbach.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: