Zusammenstoß mit Linienbus

Unfallverursacher und zwei Schülerinnen verletzt

Dittwar. Beim Zusammenstoß mit einem Linienbus am Mittwochmorgen in Dittwar wurden der 19-jährige Unfallverursacher und zwei Schülerinnen im Linienbus verletzt. Der Gesamtschaden wird auf über 30.000 Euro geschätzt. Kurz nach 7 Uhr fuhr der junge Fahrer mit seinem Audi auf der Talstraße in Dittwar ortsauswärts. In der langgezogenen Rechtskurve und der darauffolgenden Fahrbahnengstelle kam ihm ein Linienbus entgegen. Der 19-Jährige fuhr zu schnell in die Kurve, sah den Bus zu spät und lenkte deshalb nach rechts. Allerdings streifte er den Bus noch an der vorderen linken Fahrzeugecke, wurde nach rechts abgewiesen und fuhr in eine Scheune. Bei der Vollbremsung des 49-jährigen Linienbusfahrers wurden zwei Schülerinnen im Alter von 8 und 13 Jahren leicht verletzt. Der verletzte Audifahrer wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: