Bürgermeister ermitteln Aktionstag-Gewinner

 

(Foto: LRA)

Mosbach. Pünktlich um 8 Uhr starteten am Aktionssonntag „Natürlich mobil“ die ersten Radfahrer und Inline-Skater auf der für Autofahrer gesperrten Bundesstraße 27. Auch Landrat Dr. Achim Brötel, Mosbachs Oberbürgermeister Michael Jann und Joachim Stutz, stellvertretender Geschäftsführer der AOK Rhein-Neckar-Odenwald, waren unter ihnen.

Auf dem Marktplatz in Mosbach boten viele Aussteller ihre Beratung an, darunter auch zum wiederholten Mal der Fachdienst Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) des Landratsamtes Neckar-Odenwald-Kreis. Mit Unterstützung des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN) und des Heilbronner Hohenloher Haller Nahverkehr (HNV) informierte der Fachdienst über die Angebote des öffentlichen Nahverkehrs im Kreis.

Insbesondere die Radfahrer wollten Näheres über den „NeO-BUS“ wissen, der von April bis Oktober Radfahrer, aber auch Wanderer von Eberbach über Waldbrunn und Mudau bis nach Amorbach und zurück bringt. Ein Zu- und Ausstieg unterwegs ermöglicht die Nutzung von Angeboten, die an der Strecke liegen, wie ein Besuch in den „Katzenbuckel-Thermen“ in Waldbrunn oder das umfangreiche Veranstaltungsprogramm von „Mudau Aktiv“. Die Umstiegsmöglichkeiten in Amorbach auf den „NaTourBus“ (www.odenwaldmobil.de) erweitern den Radius.



Geworben wurde auch für die zwei neuen Ruftaxi-Linien 8952 Aglasterhausen – Neunkirchen – Schwarzach und 8953 Waldbrunn – Eberbach, interessant vor allem am späteren Abend und nachts, um das Angebot des ÖPNV zu ergänzen. Informationen und Fahrpläne stehen auf der Homepage des Kreises (www.neckar-odenwald-kreis.de) zur Verfügung, Flyer und Broschüren sind beim Landratsamt, bei den Gemeinden oder Touristikbüros erhältlich.

Beim alljährlichen Gewinnspiel vom Aktionstag „Natürlich mobil“ haben unter anderem Zwingenbergs Bürgermeister Peter Kirchesch, Bürgermeister Markus Haas aus Waldbrunn, die Geschäftsführerinnen der Zwingenberger Schlossfestspiele, Heike Brock und Ilka Metzger, sowie Fachbereichsleiter Jürgen Gomell aus dem Landratsamt nun 30 Gewinner ermittelt. Zwei Karten für die Schlossfestspiele Zwingenberg „Der Freischütz“, 5 Gutscheine für die „Katzenbuckel-Therme“ in Waldbrunn, 2 Eintrittskarten für die „Experimenta“ in Heilbronn, 2 Eintrittskarten für das Auto-Technik-Museum in Sinsheim, 5 „NaTourBonus-Card für den NaTourBus, 5 Fahrkarten für den NeO-BUS, Tageskarten des VRN und HNV sowie Schnuppertickets für das Ruftaxi.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: