Lastwagen ausgebrannt – 120000 Euro Schaden

A 81. Völlig ausgebrannt ist am Montagvormittag ein Sattelzug auf der BAB A 81 zwischen Ahorn und Boxberg. Der Fahrer war gegen 10.30 Uhr in Richtung Heilbronn unterwegs als er Rauchentwicklung am Auflieger seines Brummis bemerkte. Zum Glück konnte er den Lastwagen auf dem Seitenstreifen anhalten und noch rechtzeitig verlassen, bevor das Fahrzeug in Brand geriet. Das Feuer breitete sich so rasch aus, dass das gesamte Führerhaus sowie der Auflieger, der mit größeren Papierrollen beladen war, innerhalb kürzester Zeit in Flammen stand und komplett ausbrannte. Nach bisherigen Erkenntnissen ist ein technischer Defekt die Brandursache. Der entstanden Sachschaden wird auf ca. 120000 Euro geschätzt. Zur Brandbekämpfung war die Freiwillige Feuerwehr Tauberbischofsheim mit zahlreichen Kräften im Einsatz. Die Fahrbahn in Richtung Heilbronn ist nach wie vor zwischen den Anschlussstellen Ahorn und Boxberg voll gesperrt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]