Schwerverletzt nach Unfall mit Unimog

Külsheim. Am Freitag um 12.10 Uhr fuhr eine 64 Jahre alte Frau mit ihrem Mercedes vom Parkplatz einer Metzgerei in die Schönersbachstraße ein und übersah dabei einen aus Richtung Külsheim heranfahrenden Lkw, der von einem 49-jährigen Mann gelenkt wurde. Dieser erkannte die Mercedes-Fahrerin zu spät und konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern. Der Lkw, ein Unimog der Straßenmeisterei, war mit einem Frontkehrbesen ausgestattet, der gegen die linke Fahrzeugseite stieß. 

Durch den Aufprall wurde die Mercedes-Fahrerin in ihrem Wagen eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr aus ihrem Wrack befreit werden. Sie wurde mit schweren Verletzungen in die Rotkreuzklinik Wertheim eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 11000 Euro. Zur Bergung der Frau und der Fahrzeuge waren die Freiwillige Feuerwehr Külsheim mit einem Fahrzeug und neun Mann sowie ein Notarztwagen im Einsatz.



Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: