Polizeibericht Main-Tauber vom 09.07.13

(Symbolbild)

Heck touchiert – Zeugen gesucht
Tauberbischofsheim. Beim Ein- bzw. Ausparken nicht das richtige Augenmaß hatte ein unbekannter Autofahrer irgendwann zwischen Donnerstag, 4. Juli und Samstag, 6. Juli auf dem Parkstreifen vor dem Anwesen Staufferring 44 in Tauberbischofsheim. Er touchierte deshalb das Heck eines Opel Astra  und richtete einen Schaden von gut 1000 Euro an. Aufgrund der Spuren könnte es sich um einen Lastwagen bzw. einen Anhänger gehandelt haben.  Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.

Beim Rückwärtsfahren nicht aufgepasst
Ahorn. Beim Rückwärtsfahren nicht aufgepasst hat eine 67-jährige Mercedes-Fahrerin am Montagnachmittag in Ahorn. Da ihr an der Einmündung Römerstraße/Lindenstraße ein Lastwagen entgegen kam, befürchtete sie, der Brummi könnte ihr Fahrzeug touchieren und setzte ihren Wagen etwas zurück. Hierbei übersah den hinter ihr stehenden Motorradfahrer und stieß mit ihm zusammen. Der Biker stürzte und wurde leicht verletzt. Schaden: 2000 Euro.

Frontlader ragt in Fahrbahn – 10000 Euro Schaden
Tauberbischofsheim. Offenbar nicht an die Ausmaße seines Gefährts gedacht hat ein Traktorfahrer am Montag, kurz nach 13 Uhr auf der Hauptstraße in Tauberbischofsheim. Er wollte mit seinem Traktor von der Höhbergstraße nach links in die Hauptstraße abbiegen und hielt sein Fahrzeug an der Einmündung an. Offenbar hatte er nicht bedacht, dass die am Vorderlader angehängte Frontladergabel bereits in die Fahrbahn der Hauptstraße ragt, so dass ein vorbeifahrender Lastwagen hängen blieb und die komplette Seite des Lkws aufgerissen wurde. Schaden: ca. 10000 Euro.




Vorfahrt missachtet

Neubronn. Nichtbeachten der Vorfahrt war die Ursache für einen Verkehrsunfall am Montag zwischen Neubronn und Oberbalbach. Ein 45-jähriger Mercedes-Fahrer wollte von der Kreisstraße 2848 in die Kreisstraße 2847 in Richtung Oberbalbach abbiegen und hatte offenbar einen Toyota, dessen 22-jährige Fahrerin in Richtung Oesfeld unterwegs war. übersehen. Es kam unweigerlich zum Zusammenstoß bei dem ein Schaden von etwa 5000 Euro entstanden ist.

Nicht aufgepasst – aufgefahren

Bad Mergentheim. Einen Moment nicht aufgepasst hat am Montagmorgen ein 57-jähriger Opel-Fahrer in Bad Mergentheim. Auf dem Mittleren Graben fuhr er deshalb auf einen verkehrsbedingt anhaltenden Peugeot auf. Der Gesamtschaden beträgt rund 3000 Euro.

Kratzer auf dem Lack
Wertheim. Tiefe Kratzer auf dem Lack ihres schwarzen Ford Ka musste eine Autofahrerin am Montagnachmittag feststellen. Ein Unbekannter hatte den Wagen, der zwischen 8 Uhr und 15.30 Uhr im Salon-de-Provence-Ring in Wertheim abgestellt war, vermutlich mit einem Schlüssel zerkratzt und einen beträchtlichen Schaden angerichtet.  Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

Radfahrer leicht verletzt – Unfallflucht
Wertheim. Der Fahrer eines Reisebusses fuhr am Montag, gegen 12.40 Uhr, ohne die Vorfahrt eines aus Richtung Dietenhan kommenden Radfahrers zu beachten, von der Kreisstraße 2824 in die Kreisstraße 2878 ein. Der 69-Jährige Radler musste nach rechts in den Grünstreifen ausweichen, stürzte und wurde leicht verletzt. Der Fahrer des Reisebusses setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: