Ungebremst auf Baustellensicherung

A 81. Zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Schaden von über 150000 Euro entstanden ist, kam es am Donnerstag, gegen 18.20 Uhr auf der BAB A 81.

Ein 23-jähriger Sattelzugfahrer war in Richtung Stuttgart unterwegs und hatte offenbar bei Großrinderfeld eine Baustellensicherungswand „Pfeil nach links“ übersehen. Nahezu ungebremst fuhr er auf das Hindernis und den davor abgestellten Lastwagen einer Baufirma auf. Glücklicherweise befanden sich keine Personen in dem völlig zerstörten Lkw.

Der Fahrer des Sattelzuges und sein vierjähriger Sohn kamen mit leichten Verletzungen davon.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: