Polizeibericht Main-Tauber vom 14.07.13

(Symbolbild)

Wildunfälle

Main-Tauber-Kreis. Im Zuständigkeitsbereich der Polizeireviere Tauberbischofsheim, Bad Mergentheim und Wertheim ereigneten sich am Wochenende acht Wildunfälle mit einem Wildschwein, fünf Rehen, einem Hasen und einem Dachs. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 12 000 Euro.

BMW beschädigt und geflüchtet

Tauberbischofsheim. Beim Ein- oder Ausparken beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker am Donnerstag zwischen 7 und 16 Uhr einen im Glockengraben ordnungsgemäß abgestellten schwarzen 3er BMW und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 500 Euro zu kümmern.

Fahrraddiebstahl

Lauda. In der Nacht zum Freitag entwendete ein Unbekannter aus dem umzäunten Hofraum eines Anwesens in der Rathausstraße ein blau-weißes Alu-Trekking-Bike der Marke Rixe Montpellier, 28 Zoll, Shimano-Schaltung im Wert von etwa 350 Euro. Das Fahrrad war mit einem Spiralschloss gesichert.

Fahrrad entwendet

Tauberbischofsheim. Am Freitag zwischen 10 und 12 Uhr stahl ein Unbekannter ein in der Manggasse unverschlossen abgestelltes graues Damenfahrrad im Wert von etwa 200 Euro.

Diesel abgezapft

Bobstadt. Unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Freitag an einem im Gebiet  Holleräcker abgestellten Radlader den Tankdeckel auf und zapften daraus 160 Liter Diesel ab. Bereits vier Wochen zuvor hatten Unbekannte aus dem gleichen Radlader 260 Liter Diesel entwendet. Der Schaden beläuft sich auf etwa 620 Euro.

Auffahrunfall

Königshofen. Aus Unachtsamkeit fuhr am Freitag um 13.50 Uhr in der Hauptstraße auf Höhe der Friedrichstraße eine 19-jährige BMW-Fahrerin auf einen verkehrsbedingt haltenden VW Golf auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1300 Euro, die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.




Audi A3 gestreift und geflüchtet

Tauberbischofsheim. Ein unbekannter Fahrzeuglenker streifte am Freitag gegen 11 Uhr in der Duderstädter Allee einen in einer Parkbucht zwischen den Gebäuden 17 und 19 abgestellten Audi A3 an Fahrertüre, Außenspiegel und vorderem linken Radlauf. Ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher anschließend von der Unfallstelle.

Vorgärten heimgesucht

Dittwar. Am Samstagmorgen gegen 3 Uhr zerstörten Unbekannte in der Heckfelder Straße in zwei Vorgärten insgesamt drei Solarleuchten und einen Blumenstrauch, kletterten auf das Dach einer angrenzenden Scheune und beschädigten sieben Dachziegel. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 260 Euro.

Mobiltelefon gestohlen

Eubigheim. Während einer Veranstaltung auf dem Sportplatzgelände entwendete ein Unbekannter aus der Gesäßtasche eines 22-Jährigen dessen neuwertiges schwarzes Mobiltelefon Xperia Z im Wert von etwa 500 Euro.

Spiegel abgebrochen

Eubigheim. Am Samstag zwischen 2.30 und 13.30 Uhr brach ein Unbekannter an einem auf dem Wiesengelände beim Sportheim abgestellten Peugeot den Außenspiegel ab, wodurch ein Schaden in Höhe von etwa 200 Euro entstand.

Beim Rückwärtsfahren nicht aufgepasst

Wittighausen. Eine 21 Jahre alte Seat Altea-Lenkerin fuhr am Samstag um 10 Uhr von einem Parkplatz rückwärts auf die Wittigostraße, übersah dabei einen in Richtung Ortsmitte fahrenden 36-jährigen VW Passat-Fahrer und stieß mit ihm zusammen. Durch den Aufprall wurde der Seat nach links geschoben und stieß gegen einen am Fahrbahnrand stehenden Audi. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro, verletzt wurde niemand.

Gefährlich überholt – empörte Polizei

Marbach. Mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit überholte am Samstag gegen 20.30 Uhr auf der B 290 bei Marbach in Richtung Lauda ein 32-jähriger Mitsubishi-Fahrer einen Streifenwagen und einen vorausfahrenden Pkw. Der Mann missachtete die durchgezogene Linie, die Sperrfläche sowie den Linksabbiegestreifen und ignorierte auch den Gegenverkehr. Er muss nun mit einem Bußgeld in Höhe von 400 Euro und vier Punkten in der Flensburger Verkehrssünderkartei rechnen.

Jugendschutzkontrolle

Bad Mergentheim. Bei einer Jugendschutzkontrolle am Freitag gegen 11.25 Uhr am Bahnhof wurden bei einem 17-jährigen Jugendlichen Zigaretten entdeckt, sichergestellt und mit Zustimmung seiner Mutter vernichtet.

 

Versuchter Einbruch in Schwimmbadkiosk

Wachbach. In der Nacht zum Samstag überstieg ein bisher unbekannter Täter den Zaun des Freibades Wachbach in der Dorfstraße und versuchte anschließend die Eingangstüre zum Kiosk einzutreten. Dies misslang zwar, allerdings entstand am Schließblech der Türe ein Schaden in Höhe von etwa 100 Euro.

Mit Smart kollidiert

Weikersheim. Ein 36 Jahre alter Mann befuhr am Samstag gegen 10.45 Uhr mit seinem BMW die Verlängerung der Langen Steige in Fahrtrichtung Tauberhöhe und wollte an deren Ende nach links abbiegen. Dabei übersah er einen von links herannahenden Smart, der von einer 39-jährigen Frau gelenkt wurde und stieß mit ihm zusammen. Die Frau wurde schwer verletzt ins Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim eingeliefert, an beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10000 Euro. Da der Unfallverursacher unter alkoholischer Beeinflussung stand,  wurde ihm eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein einbehalten.

Skoda übersehen

Niederstetten. Auf dem Parkplatz der Turnhalle im Kanalweg übersah am Samstag gegen 12.20 Uhr beim Abbiegen eine 34-jährige BMW-Fahrerin einen 23 Jahre alten Skoda-Lenker und stieß mit ihm zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro, die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Aufgefahren

Wertheim. Am Freitag um 13.25 Uhr fuhr ein 25 Jahre alter VW Golf-Lenker in der Luisenstraße aus Unachtsamkeit gegen einen verkehrsbedingt haltenden Mercedes. Durch den Aufprall wurde der Wagen auf einen davor stehenden VW Golf geschoben. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4600 Euro, die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.


Yatego - Erfinder der Shoppingfreude

Ins Schleudern geraten

Steinfurt. Aus Unachtsamkeit kam am Freitag um 12.55 Uhr auf der L 509 zwischen Steinbach und Steinfurt ein 50 Jahre alter Citroen-Lenker aufs rechte  Bankett, geriet beim Gegenlenken ins Schleudern und prallte gegen die linke Fahrzeugseite eines entgegenkommenden VW Golf, der von einem 50-jährigen Mann gelenkt wurde. Ein nachfolgender 26 Jahre alter VW Golf-Fahrer konnte nur durch ein Ausweichen in den Grünstreifen einen Zusammenstoß verhindern. Durch umherfliegende Fahrzeugteile wurde an diesem Pkw die Windschutzscheibe beschädigt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 9800 Euro.

VW Fox touchiert

Wertheim. Beim Ausparken auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes in der Straße Waldflur touchierte eine 58 Jahre alte VW-Lenkerin am Freitag um 16.20 Uhr einen VW Fox und verursachte einen Schaden in Höhe von etwa 600 Euro.

Opel Mokka gegen Ford Focus

Bestenheid. Beim Abbiegen an der Einmündung der Breslauer Straße in den Bestenheider Höhenweg stieß ein 60-Jähriger mit seinem Opel Mokka gegen einen Ford Focus, der von einem 65 Jahre alten Mann gelenkt wurde. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro.

Beim Überholen nicht aufgepasst

A 81. Am Freitag um 7.20 Uhr scherte auf der Autobahn A 81, Gemarkung Widdern, ein 44 Jahre alter Mann mit seinem Sattelzug zum Überholen  auf den linken Fahrstreifen aus, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Ein auf diesem fahrender 23-Jähriger bremste seinen Audi stark ab, lenkte ihn nach rechts, konnte aber einen Aufprall auf den Sattelzug nicht mehr verhindern. Dabei zog sich der Audi-Lenker schwere Verletzungen zu. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 30000 Euro.

Handbremse vergessen

A 81. An den Parkplätzen der Rastanlage Jagsttal der Autobahn A 81, Gemarkung Widdern, stellte ein 45 Jahre alter Mann am Samstag gegen 17 Uhr seinen VW Passat ab und vergaß, die Handbremse anzuziehen. Der Wagen machte sich selbständig, rollte rückwärts über den Tankstellenbereich sowie die Nebenfahrbahn und kam schließlich an einem Bordstein zum Stillstand. Am Passat entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro, andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht gefährdet.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: