Polizeibericht Main-Tauber vom 22.07.13

(Symbolbild)

Heuballen brannte – vermutlich Selbstentzündung
Tauberbischofsheim. Unbekannte Täter rollten vermutlich in den letzten Tagen zwei Heurundballen auf Höhe der Kläranlage in Tauberbischofsheim in die Tauber. Einer der Ballen trieb in Richtung Impfingen und blieb etwa mittig der Tauber liegen. Offenbar kam es durch starke Sonneneinstrahlung zur Selbstentzündung des aus dem Wasser ragenden Teils. Die Freiwillige Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde alarmiert und war mit drei Fahrzeugen und 11 Mann im Einsatz.

Vorfahrt nicht beachtet
Tauberbischofsheim. Die Vorfahrt eines Mercedes-Fahrers hat ein 22-jähriger Honda-Fahrer am Sonntag, gegen 13.45 Uhr an der Einmündung Hochhäuser Straße/Wellenbergstraße in Tauberbischofsheim nicht beachtet. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, bei dem ein Schaden von rund 4000 Euro entstanden ist. Verletzt wurde keiner der Beteiligten.

Vandalen im Freibad
Lauda-Königshofen. Unbekannte Vandalen trieben in der Nacht zum Sonntag ihr Unwesen im Laudaer Freibad. Unter anderem hinterließen sie auf der Liegewiese eine erhebliche Menge Unrat und verschmutzten das Schwimmbecken. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt der Polizeiposten Lauda unter Telefon 09343/6213-0 entgegen.




Fahrrad gestohlen

Bad Mergentheim. Ein Unbekannter entwendete in der Nacht zum Sonntag ein graues Damen-Trekkingrad, Marke Rixe Montpellier im Wert von ca. 600 Euro. Das schwarz-silberfarbene Rad war unverschlossen vor dem Hauseingang Dornbuschweg 7 in Bad Mergentheim abgestellt. Wer hat Beobachtungen gemacht bzw. kann Hinweise zum Verbleib geben? Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

Fahrt endete am Baum
Külsheim. Kurz unaufmerksam war eine 21-jährige Peugeot-Fahrerin am Sonntagnachmittag auf der Landesstraße 508. Zwischen Steinfurt und Zigeunerstock kam sie deshalb nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten und landete an einem Baum. Die Frau kam zum Glück mit leichten Verletzungen davon. An ihrem Kleinwagen entstand ein Schaden von rund 3000 Euro.

Lack zerkratzt

Urphar. Mit einem spitzen Gegenstand zerkratzte ein unbekannter Täter zwischen Samstag, 22.15 Uhr und Sonntag, 12.45 Uhr den Lack eines auf der Dietenhaner Straße in Urphar abgestellten Nissan Micra. Er hinterließ an der Fahrer- und Beifahrerseite sowie an der Heckstoßstange tiefe Kratzer und richtete einen Schaden von etwa 2000 Euro an. Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: