Unbegleiteter 17-Jähriger touchiert Hauswand

Lauda-Königshofen. Beim Wenden nicht das richtige Augenmaß hatte ein 17-jähriger BMW-Fahrer am Montagmittag auf der Flurstraße in Lauda. Er touchierte eine Hausmauer und richtete einen Schaden von 800 Euro an. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, entfernte er sich von der Unfallstelle. Zum Glück hatten Zeugen den Unfall beobachtet und sich das Kennzeichen des Wagens gemerkt. Es stellte sich schließlich heraus, dass der junge Fahrer, der nur im Besitz eines Führerscheins für begleitendes Fahren ist, ohne die  eingetragene Begleitperson unterwegs war.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]