Unbegleiteter 17-Jähriger touchiert Hauswand

Lauda-Königshofen. Beim Wenden nicht das richtige Augenmaß hatte ein 17-jähriger BMW-Fahrer am Montagmittag auf der Flurstraße in Lauda. Er touchierte eine Hausmauer und richtete einen Schaden von 800 Euro an. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, entfernte er sich von der Unfallstelle. Zum Glück hatten Zeugen den Unfall beobachtet und sich das Kennzeichen des Wagens gemerkt. Es stellte sich schließlich heraus, dass der junge Fahrer, der nur im Besitz eines Führerscheins für begleitendes Fahren ist, ohne die  eingetragene Begleitperson unterwegs war.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: