Führungswechsel beim GVV „Kleiner Odenwald“

Sabine Schweiger folgt auf Erich Dambach

20130725-120825.jpg
(Foto: pm)

Aglasterhausen. (pm) In der jüngsten Sitzung des Gemeindeverwaltungsverbandes „Kleiner Odenwald“ wurde Herr Erich Dambach, der am 05. April 2013 als Bürgermeister der Gemeinde Aglasterhausen in den wohlverdienten Ruhestand trat, als Verbandsvorsitzender verabschiedet.

Der stellvertretende Vorsitzende, Bürgermeister Haaf aus Schwarzach würdigte die Verdienste von Erich Dambach, der am 9. April 1981 zum Vorsitzenden des Gemeindeverwaltungsverbandes gewählt wurde und dieses Amt somit 32 Jahre lang ausübte.

Zu den wichtigsten Pflichtaufgaben des Verbandes zählen insbesondere die gemeinsame Flächennutzungsplanung und die Unterhaltung der Gemeindeverbindungsstraßen. Darüber hinaus ist zwischen den Gemeinden Aglasterhausen, Neunkirchen und Schwarzach eine enge Zusammenarbeit in vielfältigen Bereichen entstanden; besonders hervorzuheben ist dabei das Feuerwehrwesen.

Der Gemeindeverwaltungsverband hat nicht nur eine gemeinsame Drehleiter und ein Tanklöschfahrzeug erworben, sondern die einzelnen Abteilungswehren der Verbandsgemeinden werden bei Schadensereignissen zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger auch gemeinsam alarmiert. Diese weitgehende Zusammenarbeit ist nicht nur im Landkreis vorbildlich. Auch mit der Einführung des Ringbusverkehres als Anbindung an die S-Bahn in Aglasterhausen wurden deutliche Verbesserungen für die Bevölkerung geschaffen. Bürgermeister Haaf dankte Erich Dambach – auch im Namen von Bürgermeister Schirk – für die langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Erich Dambach bedankte sich bei der Verbandsversammlung und insbesondere bei seinen Bürgermeisterkollegen für das kollegiale Miteinander. Gemeinsam ist viel für die Bürgerinnen und Bürger erreicht worden.

Zur neuen Vorsitzenden des Gemeindeverwaltungsverbandes wurde einstimmig Bürgermeisterin Sabine Schweiger gewählt, die diese Wahl gerne annahm und die bisherige Zusammenarbeit fortsetzen und vertiefen will.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: