Durch aggressive Fahrweise andere gefährdet

Walldürn. Eine aggressive Fahrweise legte der Fahrer eines silberfarbenen Suzuki am Mittwoch um 17.35 Uhr auf der B 27 zwischen Walldürn und Höpfingen an den Tag. Nachdem eine VW-Lenkerin von der B 47 auf die B 27 in Richtung Walldürn eingefahren war, fuhr der Suzuki-Fahrer über die durchgezogene Mittellinie hinweg, überholte die Frau, scherte dicht vor ihr ein bremste stark ab. Nur durch eine Vollbremsung konnte die Frau einen Unfall vermeiden. Im Anschluss daran beschleunigte der Fahrer des Suzuki und kam der VW-Lenkerin in Höhe des Höpfinger Wäldchens entgegen, wobei er ihr aus dem offenen Fahrerfenster heraus seinen ausgestreckten Mittelfinger zeigte. Wer Zeuge des Vorfalls geworden ist wird gebeten sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, zu melden. 




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: