Polizeibericht Main-Tauber vom 26.07.13

(Symbolbild)

Fenster eingeschlagen 
Lauda-Königshofen. Mit einem unbekannten Gegenstand schlug ein wenig friedlicher Zeitgenosse am Donnerstag, zwischen 6.45 Uhr und 20.30 Uhr die Fensterscheibe einer Wohnung in der Becksteiner Straße in Lauda ein. Die Isolierglasscheibe zersprang und die Scherben landeten im Wohnraum. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt der Polizeiposten Lauda unter Telefon 09343/6213-0 entgegen.

Unfallflucht
Wittighausen. Auf dem Betriebsgelände der Firma Hemm-Natursteine in Wittighausen fuhr am Mittwoch zwischen 14 Uhr und 16 Uhr ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer beim Wenden gegen das Dach der Lkw-Halle. Am Dach entstand ein Schaden von rund 2000 Euro. Es handelt sich vermutlich um einen 7,5-Tonner mit blauer Plane und Hebebühnenaufbau. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen

Fahrer eingeklemmt – am Knie verletzt
Lauda-Königshofen. Fehlendes Augenmaß war die Ursache für einen Unfall am Mittwoch, gegen 18.20 Uhr an der Tankstelle in der Königshöfer Hauptstraße.  Beim Verlassen des Tankstellengeländes fuhr eine 18-Jährige mit ihrem Renault Megane zu nahe an einem Pkw vorbei, der gerade betankt wurde. Hierbei klemmt sie den Fahrer zwischen den beiden Fahrzeugen ein. Der 42-Jährige wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt 2000 Euro.

Roller umgeworfen
Niederstetten. Beim Rückwärtsausfahren aus einem Parkplatz am Netto-Markt in Niederstetten übersah am Donnerstagnachmittag eine 20-jährige VW-Fahrerin einen Roller, der vor der Schaufensterscheibe der Bäckerei stand. Sie prallte gegen das Zweirad, das dadurch gegen die Scheibe fiel. Schaden: 2000 Euro.




Pkw aufgebrochen – Radio und Navi entwendet

Werbach.  Ein unbekannter Täter brach am Donnerstag, zwischen 13 Uhr  und 16.25 Uhr einen am Parkplatz an der Kreisstraße 2881, ca. 300 Meter hinter Gamburg in Richtung Eiersheim,  geparkten Pkw auf. Er entwendete daraus das Radio der Marke Kenwood, ein Navi der Marke TomTom, sowie eine Digitalkamera der Samsung. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.

Gedränge ausgenutzt
Bettingen. Am Donnerstag war ein bislang unbekannter Langfinger im Wertheim Village in Bettingen am Werk. Zwischen 14 Uhr und 14.30 Uhr entwendete er zwei Kundinnen die Geldbeutel. Eine Kundin aus China büßte ihren Geldbeutel mit etwa 1100 Euro Bargeld und der chinesischen Reisepass ein. Einer weiteren Kundin wurde die Geldbörse mit etwa 50 Euro Bargeld, EC-Karte und persönlichen Dokumenten gestohlen. Sie hatte die Geldbörse während ihres Einkaufs in der am Kinderwagen hängenden Wickeltasche verstaut. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

5500 Euro Schaden 
Wertheim. Eine 51-jährige Opel Astra-Fahrerin war am Donnerstag, kurz nach 8 Uhr auf der Kreisstraße 2824 von Böttigheim in Richtung Wertheim unterwegs. An der Einmündung zur Kreisstraße 2824 wollte sie nach links in Richtung Höhefeld abbiegen. Die nachfolgende Nissan Micra-Fahrerin hatte dies allerdings zu spät realisiert und wollte nach links ausweichen. In dem Moment bog die Astra-Fahrerin ab und es kam unweigerlich zum Zusammenstoß. Schaden: 5500 Euro.

Fahrfehler mit Folgen
A 81. Der Fahrer eines Ford Galaxy war am Donnerstagmorgen auf der BAB A 81 in Fahrtrichtung Stuttgart unterwegs. Bei Schöntal wollte er einen vorausfahrenden Sattelzug überholen. Als er mit dem Brummi auf gleicher Höhe war, kam 22-Jährige offenbar infolge eines Fahrfehlers ins Schleudern und prallte hierbei zweimal gegen den Sattelzug. Der Gesamtschaden beträgt ca. 12500 Euro.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: