Durch Vorgarten gefahren

Wertheim. An der Einmündung der Ortsverbindungsstraße von Bestenheid in Richtung Wartberg kam am Freitag gegen 6.30 Uhr ein 22 Jahre alter Mazda-Lenker auf den linken Bordstein und verlor die Kontrolle über seinen Wagen. Anschließend überfuhr er eine Hecke, fuhr durch einen Vorgarten und über eine weitere Hecke zurück auf die Straße. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, entfernte sich der Mann anschließend von der Unfallstelle. Da er sein Kennzeichen verloren hatte, konnte er kurze Zeit später ermittelt werden. An seinem Mazda entstand Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro, der Schaden im Vorgarten steht noch nicht fest.


© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]