FC Schloßau gewinnt Gemeindepokal

Gemeindepokal Mudau

Unser Foto zeigt die Siegermannschaft zusammen mit Trainer und Betreuer sowie Siegfried Buchelt, Michael und Erwin Haas. (Foto: Liane Merkle)

Scheidental. (lm) Die Spieler vom FC Schloßau hatten gekämpft und nach einem spannenden Spiel gegen die SG Scheidental/Wagenschwend II verdient mit 2:0 gewonnen. Sie hatten also alles Recht der Welt, vollkommen ausgeflippt vor Freude über den Rasen zu tanzen und zu singen. Doch die Energie war nach den unglaublichen abendlichen Temperaturen auf dem Scheidentaler Sportplatz fast nicht nachvollziehbar. Denn alleine das Zuschauen trieb dem Fans den Schweiß auf die Stirn.

Selbst Michael Haas als Vorsitzender des VfR Scheidental meinte: „Es ist nicht so schlimm gegen den Odenwälder FC Bayern zu verlieren“, und sprach damit Trost für seine Scheidentaler, aber auch unglaubliche Hochachtung vor der Leistung der Schloßauer aus. „Es war ein kämpferisches Spiel mit ein paar Wieselflinken in der Gewinnermannschaft“, so der lobende Kommentar von Bürgermeisterstellvertreter Siegfried Buchelt während der Übergabe des Wanderpokals an Schloßaus Spielführer Thomas Scheuermann, dem Stadionsprecher Erwin Haas mit einer Flasche Sekt gleichzeitig zum Torschützenkönig des Abends gratulierte.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: