Im Freibad gewütet

Lauda. Unbekannte durchtrennten in der Nacht zum Freitag am Freibad in der Badstraße einen Maschendrahtzaun, begaben sich aufs Gelände und verunreinigten die Liegewiese und das Schwimmbecken. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Auch in der Nacht zum Sonntag hielten sich Unbekannte zum wiederholten Mal im Freibad auf. Sie waren aus Richtung der Tennisplätze über einen Zaun eingedrungen. Am Sonntag wurden keine Verwüstungen festgestellt, allerdings hatten sie beim Verlassen des Freibades die Eingangstüre verbogen. An dieser entstand ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Hinweise nimmt der Polizeiposten Lauda unter Tel.: 09343/6213-0 entgegen.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]