Reha-Zentrum macht müde Radler munter


(Foto: privat)

Eberbach. Etwa 40 Teilnehmer der Tour de Ländle 2013 ließen sich am ersten Etappenziel in Eberbach von den Physiotherapeutinnen Rebekka Rump und Susanne Debo sowie Physiotherapeut Carsten Link vom Reha-Zentrum Neckar-Odenwald, die Strapazen der 82 Kilometer langen  Etappe von Weinheim in die Neckarstadt aus den Beinen massieren. Auch Sportwissenschaftler Pascal Ketterer von der Abteilung „Opticycle“ hatte seine Messinstrumente aufgebaut, um den interessierten Radfahrer die professionelle Vermessung und Einstellung ihres Sportgeräts zu erläutern.

Trotz der großen Hitze waren die vom Reha-Team fit gemachten Teilnehmer am Abend wieder spritzig genug, um zu den Klängen der Spider Murphy Gang zu rocken.



Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: