Aus der Kurve getragen

Königheim. Sprichwörtlich aus der Kurve getragen wurde ein Sattelzug am Montag, gegen 9.45 Uhr auf der Bundesstraße 27. In einer langgezogenen Linkskurve geriet der Brummifahrer nach rechts in den Grünstreifen und drückte sieben Leitplanken um. Durch das Gegenlenken knickte die Sattelzugmaschine ein und das Führerhaus schlug in den mit 25 Tonnen Raps beladenen Auflieger ein. Obwohl der Zug über die Gegenfahrbahn in die Grünstreifen gerutscht war, gelang es dem Fahrer das Gespann wieder auf die Fahrbahn zu bugsieren. Der Schaden am Fahrzeug wird auf etwa 20000 Euro geschätzt.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: