Aus der Kurve getragen

Königheim. Sprichwörtlich aus der Kurve getragen wurde ein Sattelzug am Montag, gegen 9.45 Uhr auf der Bundesstraße 27. In einer langgezogenen Linkskurve geriet der Brummifahrer nach rechts in den Grünstreifen und drückte sieben Leitplanken um. Durch das Gegenlenken knickte die Sattelzugmaschine ein und das Führerhaus schlug in den mit 25 Tonnen Raps beladenen Auflieger ein. Obwohl der Zug über die Gegenfahrbahn in die Grünstreifen gerutscht war, gelang es dem Fahrer das Gespann wieder auf die Fahrbahn zu bugsieren. Der Schaden am Fahrzeug wird auf etwa 20000 Euro geschätzt. 




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]