Polizeibericht Main-Tauber vom 23.08.13

(Symbolbild)

Zwei Katzen verschwunden
Werbach. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr verschwanden Katzen in der Straße Hoher Stein in Werbach.  Seit 19. April fehlt eine schwarze Katze mit der Kennzeichnung: 5.253.596. Seit 14. August wird die grau-getigerte Katze mit der Kennzeichnung MGH13 (linkes Ohr) 58 (rechts Ohr) vermisst. Wer hat Beobachtungen gemacht bzw. kann Hinweise zum Verbleib der Tiere geben? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen

16-Jähriger ohne Fahrerlaubnis aber mit Alkohol unterwegs
Lauda-Königshofen. In der Nacht zum Freitag, gegen 1.15 Uhr war ein 16-jähriger Jugendlicher mit einem Zweirad in der Bahnhofstraße in Lauda unterwegs. Mit den Ordnungshütern hatte er offenbar nicht gerechnet. Diese hielten ihn an und nahmen ihn und sein Gefährt näher unter die Lupe. Hierbei mussten sie feststellen, dass seine Mofa-Prüfbescheinigung nicht ausreicht, um den von ihm technisch veränderten Roller zu fahren. Der Alkotest ergab zudem einen Wert von ca. 1,2 Promille. Jetzt muss der Jugendliche mit Anzeigen wegen  der erloschenen Betriebserlaubnis, dem Fahren ohne Fahrerlaubnis und der Trunkenheitsfahrt  rechnen.

Wildunfälle und Trunkenheitsfahrt

Tauberbischofsheim. Zwei Wildunfälle ereigneten sich in der Nacht zum Freitag im Bereich des Polizeireviers Tauberbischofsheim. Gegen 1.45 Uhr erfasste ein 58-jähriger Mercedesfahrer auf der Landesstraße 504 im Bereich der Einmündung Eiersheim ein Reh. Das Tier wurde getötet, am Mercedes entstand Schaden von ca. 3000 Euro. Als ein 18-Jähriger, der mit seinem Ford auf der Landesstraße Richtung Külsheim unterwegs war, die von der Polizei abgesicherte Unfallstelle erkannte, fuhr er plötzlich rückwärts und entfernte sich Richtung Eiersheim. Daraufhin wurde er von einer Polizeistreife kontrolliert. Der Alkoholtest ergab einen Wert von fast 2 Promille. Es folgte die obligatorische Blutentnahme im Krankenhaus und die Sicherstellung seines Führerscheines.

Bereits kurz nach Mitternacht fuhr ein 43-Jähriger mit seinem Audi auf der Bundesstraße 290 in Richtung Lauda. Auf Gemarkung Tauberbischofsheim lief ein Dachs über die Fahrbahn, wurde vom Auto erfasst und getötet. Schaden: ca. 500 Euro.


 


Illegal Heizöl entsorgt

Königheim. Mehrere Heizöltanks wollte ein 50-jähriger Mann am Donnerstagabend in Königheim entsorgen. Deshalb pumpte er mehrere hundert Liter Heizöl aus den Tanks in einen in seinem Sprinter aufgestellten Kunststoffwassertank. Aus Unachtsamkeit liefen aus dem Wassertank ca. 200 Liter Heizöl aus auf die Straße. Nur durch das beherzte Eingreifen der Anwohner gelangte kein Heizöl in die Kanalisation. Der 50-Jährige muss nun mit entsprechenden Anzeigen rechnen.

Stoßstange touchiert – Zeugen gesucht
Bad Mergentheim. Beim Ein- bzw. Ausparken nicht das richtige Augenmaß hatte ein unbekannter Autofahrer am Mittwoch, zwischen 7.30 Uhr und 17.30 Uhr auf dem Parkplatz des Caritas-Krankenhauses in Bad Mergentheim. Er touchierte die Stoßstange eines BMW  und richtete einen Schaden von gut 100 Euro an. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

Mit defektem Rücklicht und mit Promille

Külsheim. Weil einer Streifenwagenbesatzung sein defektes Rücklicht  aufgefallen war, kontrollierten sie in der Nacht zum Freitag in Külsheim einen 17-jährigen Roller-Fahrer. Dabei stellte sich heraus, dass der junge Fahrer zwar keinen Führerschein dabei hatte, dafür aber rund 0,7 Promille im Blut. Eine Anzeige ist ihm sicher.

Gartenzaun gerammt – Unfallflucht
Wertheim. Beim Rangieren rammte ein unbekannter Autofahrer am Donnerstag, zwischen 16 Uhr und 16.45 Uhr auf dem Kleinen Weg in Wertheim einen Gartenzaun. Er flüchtete trotz des Schadens von rund 100 Euro von der Unfallstelle.  Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

Marihuana geraucht
Igersheim. Auf dem Kauflandparkplatz in Igersheim stoppte eine Polizeistreife am Donnerstagmittag einen  Autofahrer. Bei der Kontrolle stellten die Beamten bei dem 27-Jährigen deutliche Anzeichen auf einen Drogeneinfluss fest. Der Drogentest verlief ebenfalls positiv. Er räumte daraufhin den Konsum eines Joints ein und händigte etwa 6 Gramm Haschisch aus. Der Drogensünder musste anschließend mit zu einer Blutprobe und sieht jetzt einer entsprechenden Anzeige entgegen.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: