SCO sucht weiter nach der Form

Logoscoberschefflenz

SC Fortuna Oberschefflenz – VfB Breitenbronn 1:2

von Lukas Kniel

Oberschefflenz. Mit dem VfB Breitenbronn stellte sich eine der spielstärksten Mannschaften der Kreisliga beim SC Fortuna Oberschefflenz, der  in dieser Saison noch nicht zu seiner Form gefundenen hat, vor.

Von Beginn an entwickelte sich ein schnelles, kampfbetontes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. In der 12. Spielminute verwandelte Simon Kunzmann einen Freistoß direkt zur 1:0-Führung der SCO-Elf. Kurz darauf kamen die Gäste freistehend vor Fortunen-Keeper Christian Teicht zur Ausgleichschance. Im Eins-gegen-eins parierte Teicht jedoch glänzend. Bis zur Halbzeit blieb es bei der knappen Führung der Platzherren.


Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte verwandelte Sascha Burkhard für den VfB einen äußerst fragwürdigen Strafstoß unhaltbar zum Ausgleich. Beflügelt durch das 1:1 setzte Breitenbronn jetzt aggresiv nach und wurde bereits in der 55. Spielminute durch ein Tor von Mario Heisner mit der Führung belohnt. Die Bemühungen der Gastgeber reichten nicht mehr zur Resultatsverbesserung, sodass es am Ende bei einer 1:2-Heimniederlage blieb.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: