Odenwald-Tauber künftig mit vier Abgeordneten präsent

Nach einer langen Zitterpartie stand mit der Verkündung des vorläufigen amtlichen Endergebnisses fest, dass nach elf Jahren wieder eine Sozialdemokratin die Interessen des Wahlkreises Odenwald-Tauber im neu gewählten Bundestag vertritt. Mit Dr. Dorothee Schlegel zieht die Kandidatin der SPD über die Landesliste in den Bundestag ein. Vorgängerin der Billigheimerin war die früh verstorbene Brigitte Adler.

Als Direktkandidat wird erneut Alois Gerig (CDU) die Interessen der Region vertreten. Darüber hinaus rücken aufgrund des guten Ergebnisses der CDU Baden-Württemberg  Nina Warken aus Tauberbischofsheim und Margaret Horb aus Osterburken weitere Kandidatinnen auf der CDU-Liste aus dem Wahlkreis Odenwald-Tauber, der in den kommenden vier Jahren nun gleich vierfach vertreten wird, in den Bundestag ein.




Von Interesse