FC Homburg besiegt SpVgg Neckarelz

FC Homburg – SpVgg Neckarelz 2:0

(pm) Der FC Homburg hat im fünften Anlauf seinen vierten Heimsieg eingefahren. Die Homburger setzten sich gegen den Aufsteiger SpVgg Neckarelz 2:0 (1:0) durch. Dank des Sieges verbesserte sich der FCH auf den fünften Rang und hält somit den Anschluss an die Spitzengruppe. Den ersten Treffer der Partie erzielte der bereits in der ersten Halbzeit eingewechselte Alban Ramaj (40.). Alle Zweifel an einem Homburger Erfolg beseitigte der Treffer von Yannick Tewelde (90.+2) in der Nachspielzeit. Die Gäste aus Neckarelz zeigen sich auf fremden Plätzen wenig torhungrig. Die Mannschaft von Trainer Peter Hogen traf in acht Spielen erst siebenmal. In Homburg blieb die SpVgg zum zweiten Mal in Serie ohne eigenen Torerfolg.


 


Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: