Fahrer flüchtet nach Überschlag

150logopolizei

Niederstetten. Am Silvestermorgen befuhr ein bislang noch nicht ermittelter Fahrer gegen 01.30 Uhr mit seinem Pkw Mercedes, Typ 190, Farbe rot, die Oberstetter Straße in Niederstetten. Er bog nach links in die Wildentierbacher Straße ein. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit geriet er am dortigen Fußgängerüberweg auf die Verkehrsinsel, überschlug sich hierbei einmal und kam auf den Rädern wieder zum Stehen.




Ein zufällig vorbeifahrender Zeuge wurde auf den Unfall aufmerksam und hielt an. Er unterhielt sich mit dem offensichtlich betrunkenen Mercedes-Fahrer. Dieser stieg dann wieder in sein Fahrzeug ein und fuhr in Richtung Schrozberg davon. Kurz danach stellte er seinen Mercedes auf einem Firmenparkplatz ab, entfernte die Fahrzeugkennzeichen und wurde kurz danach von drei Frauen in einem dunkelgrauen Kleinbus abgeholt.

Die Ermittlungen nach dem bislang noch unbekannten Unfallverursacher laufen derzeit noch; die Polizei Bad Mergentheim, Telefon 07931/5499-0, sucht Zeugen, die Hinweise zum Unfall oder zum Unfallfahrer geben können.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: