30 Feuerwehrleute verhindern Schlimmeres

Kellerbrand war schnell gelöscht

Merchingen. Vermutlich wegen noch glühender Asche, welche beim Umfüllen in einen Blecheimer teilweise daneben fiel, entzündeten sich am Donnerstag kurz vor 11.00 Uhr Holz- und Papierabfälle im Kellerraum eines Hauses im Ravenstein-Merchinger Ligusterweg. Durch die starke Rauchentwicklung war der Heizungsraum nicht mehr betretbar. Die Feuerwehr rückte mit vier Fahrzeugen und rund 30 Einsatzkräften an und hatte den Brand rasch gelöscht. Der entstandene Schaden wird auf etwa 10.000 bis 20.000 Euro beziffert.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: