Polizeibericht Main-Tauber vom 06.01.14

(Symbolbild)

Drogen konsumiert und Auto gefahren

Bad Mergentheim. Ein 21-jähriger Opelfahrer wurde am Sonntag in den späten Abendstunden von einer Streife in Bad Mergentheim überprüft. Dabei stellten die Beamten fest, dass der junge Mann offensichtlich vor Beginn der Fahrt illegale Drogen konsumiert hatte. Eine Blutprobe sowie eine Anzeige waren die Folge.

Beim Abbiegen Unfall verursacht

Lauda-Königshofen. Ein 80-jähriger Ford-Lenker wollte am späten Sonntagnachmittag bei Gerlachsheim von der B 290 auf die L 511 abbiegen. Da er dabei eine entgegenkommende 39-jährige Volvo-Lenkerin übersah, kam es zum Zusammenstoß. Die Volvo-Lenkerin sowie die 73-jährige Beifahrerin im Auto des Unfallverursachers wurden dabei verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 11 000 Euro.




Lkw aufgebrochen

Bettingen.  Von Samstag auf Sonntag wurde in Wertheim-Bettingen im Dertinger Weg ein Lkw aufgebro-chen. Nach dem Einschlagen einer Scheibe wurden ein Radio, diverse Papiere, Tankkarten sowie ein Warenscanner gestohlen. Des Weiteren wurden aus dem Tank ca. 40 Liter Diesel abgezapft. Der Gesamtschaden beträgt ca. 1300 Euro. Hinweise an das Polizeirevier Wertheim unter der Tel. Nr. 09342 91890

Drei Männer von Unbekanntem angegriffen

Bad Mergentheim. Am frühen Sonntagmorgen wurden drei junge Männer in Bad Mergentheim, Beim Braunstall, auf offener Straße von einem Unbekannten mit einem Schlagstock angegriffen. Die Angegriffenen trugen diverse Verletzungen davon, die teilweise auch im Krankenhaus versorgt werden mussten. Nach dem Unbekannten wird noch gefahndet. Hinweise an  das Polizeirevier Bad Mergentheim unter der Tel. Nr. 07931 54990.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: