Erfolgreiche Waldbrunner Sportler geehrt

KP Sportler NJE 2014

Unser Bild zeigt die geehrten Sportler mit Bürgermeister Markus Haas (7.v.re.), Sportausschussvorsitzendem Hermann Döring (re.). (Foto: Hofherr)

Waldbrunn. Traditionell werden beim Neujahrsempfang der Gemeinde Waldbrunn am Dreikönigstag auch erfolgreiche Sportler mit ausgezeichnet. Durchgeführt wurden die Ehrungen vom Sportausschussvorsitzenden Hermann Döring, der in diesem Jahr von Jana Krieger von der Gemeindeverwaltung unterstützt wurde.

In einer kurzen Ansprache lobte Döring nicht nur die Einsatzbereitschaft und den Trainingsfleiß der Sportler in der Spitze, sondern auch das Engagement von Trainern und Betreuern sowie die Aktiven in der Breite. Denn auch deren sportliches Wirken trage zu den Top-Resultaten bei, indem sie als Trainingspartner zu weiteren Leistungssteigerungen motivieren bzw. erst das Umfeld schaffen, um ganz nach oben zu kommen.

Mit einer Goldmedaille wurde Mountainbiker Michael Kochendörfer ausgezeichnet, der im vergangenen Jahr Deutscher Meister der 24-Stunden-Biker wurde. Auch Ruderer Jannis Scheuenpflug erhielt die Sportlerauszeichnung in Gold, da er unter anderem einen fünften Platz bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Vierer mit Steuermann holte.

Mit Silber wurde Tischtennisspielerin Miriam Walldorf ausgezeichnet, da sie sowohl den ersten Platz beim Badischen Verbandsranglisten-Turnier U 15 und den zweiten Platz bei den badischen Pokalmeisterschaften U15  gewann.

Auch die Zwillinge Carolin und Laura Kropmaier wurden mit einer Silbermedaille ausgezeichnet, womit die Leistungen im Rudern der A-Juniorinnen gewürdigt wurden. Beide feierten unter anderem Siege bei den Landesmeisterschaften Baden-Württemberg und Top-Platzierungen bei den Deutschen Meisterschaften.

Karateka Timo Salzmann wurde für den Vizemeistertitel bei den Landesmeisterschaften sowie Siege bzw. Podiumsplatzierungen bei diversen Wettbewerben mit Silber gewürdigt.




Bronzemedaillen erhielten Mountainbiker Alessandro Sepp, der beim Bundesliga-Sprint im Viertelfinale stand sowie Spitzenresultate bei Landesmeisterschaften und Marathonwettbewerben feierte.

Ebenfalls mit Bronze wurden die Geschwister Hanna und Hannes Banspach geehrt. Beide sind als Mountainbiker aktiv und feierten diverse Siege und Podiumsplatzierungen bei Einzel- und Cupwettbewerben.

Judoka Pauline Hehl wurde in der Klasse U 15 bis 52 kg Kreismeisterin sowie Vizemeisterin bei den Bezirksmeisterschaften, wofür sie von Hermann Döring ebenso eine Bronzemedaille entgegennehmen durfte wie Judoka Frederik Hamed, der Vize-Bezirksmeister in der Klasse U 18 bis 90 kg wurde und den vierten Rang bei den Badischen Meisterschaften sicherte.

Auch die Schützen Arno Haas, Kreismeister mit dem Perkussionsrevolver Altersklasse, Sandra Fischer, Kreismeisterin Luftpistole/Sportpistole Damenklasse, Wolfgang Nienhaus, Kreismeister Zentralfeuerpistole Schützenklasse, Markus Balzer, Kreismeister Luftpistole Jugendklasse, Markus Fischer, Kreismeister Luftpistole Juiorenklasse B, Sina Konrad, Kreismeisterin Luftgewehr Jugendklasse, Siegfried Egenberger, Kreismeister Luftpistole Seniorenklasse 1 und Michael Münch, Kreisschützenkönig Schützenkreis 3 Mosbach, wurden mit Bronzemedaillen für ihre Erfolge geehrt.

Karateka Marco Salzmann feierte erste, zweite und dritte Plätze bei, Regio-Cup Süd und Nord Baden-Württemberg, wofür er ebenfalls mit Bronze ausgezeichnet wurde.

Mannschafts-Bronze ging an die 1. Mannschaft des TSV Strümpfelbrunn für die Meisterschaft in der Kreisliga Mosbach, die Tennismannschaft Herren 55 des Tennisclubs Waldbrunn für die Meisterschaft in der 1. Bezirksklasse, den SSV Dielbach für die Mannschaftskreismeisterschaft mit dem Perkussionsgewehr in der Schützenklasse mit Arno Haas, Jens Ihrig-Knapp und Holger Braun sowie den KKS Weisbach, für die Mannschaftskreismeisterschaft mit der Zentralfeuerpistole mit Wolfgang Nienhaus, Ulrich Fischer und Wolfgang Rohm.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: