Wohnungsbrand war keine Straftat

Erbach im Odenwald. (ots) Nach einem Wohnungsbrand in der Heinrich-Heine-Straße (wir berichteten) wurde am Sonntag der tote Mann auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt obduziert. Hinweise auf ein Fremdverschulden haben sich nicht ergeben. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen handelt es sich bei dem Toten um den 73-jährigen Bewohner. Die Ermittler des Kommissariats 10 der Polizeidirektion Odenwald haben gemeinsam mit den Brandexperten des Hessischen Landeskriminalamtes am Montag die Ermittlungen zur Brandursache fortgeführt. Es konnten bislang keine Hinweise auf eine Straftat erlangt werden. Der Schaden wird auf circa 80.000 Euro geschätzt.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: