Zu spät auf Navigationsgerät gehört

Neckarsulm. Bei einem Unfall
am Mittwoch, gegen 09.30 Uhr, an der BAB-Auffahrt Neckarsulm,
Fahrtrichtung Stuttgart, entstand ein Sachschaden von rund 13.000
Euro. Nach dem bisherigen Stand er Ermittlungen hatte die 41-jährige
Fahrerin eines Opel sich voll und ganz auf ihr Navigationsgerät
verlassen, allerdings die Vorhinweise zum rechtzeitigen Abbiegen
ignoriert. Als die Frau schon fast an der Anschlussstelle vorbei war
und das Gerät den Befehl gab „jetzt rechts abbiegen“, riss die
41-Jährige das Lenkrad herum. Dies hatte zu Folge, dass der Opel über
die Sperrfläche driftete, mit einem Fahrbahnteiler kollidierte, auf
eine Schutzplanke schanzte, von dieser wieder abgewiesen wurde und
schließlich auf dem Dach liegenblieb. Verletzt wurde glücklicherweise
niemand. Für die Dauer der Bergung des Pkw musste die Anschlusstelle
Neckarsulm für etwa 45 Minuten voll gesperrt werden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: