Einbrecher suchen Firmen heim

Heidersbach. Eine Firma, in der Heidersbacher Straße „Am Haag“, hatte in der Nacht zum Donnerstag ungebetenen Besuch. Ein
bislang noch Unbekannter hatte mit einem Werkzeug die Eingangstür
aufgewuchtet und konnte so in das Gebäudeinnere gelangen. In den
Räumen wurden sämtliche Behältnisse aufgebrochen und durchsucht. Nach
den ersten Erkenntnissen wurden nichts gestohlen. Der angerichtete
Sachschaden dürfte bei etwa 1.000 Euro liegen.




In der gleichen Nacht und in der gleichen Straße wurde eine
weitere Firma von einem Einbrecher heimgesucht. Nachdem das Tor einer
Lagerhalle aufgewuchtet worden war, wurden sämtliche Behältnisse im
Innern des Gebäudes durchwühlt. Hier fielen dem Täter ein Laptop,
eine Kamera und mehrere hochwertige Trennscheiben im Gesamtwert von
fast 2.000 Euro in die Hände. Der in diesem Gebäude angerichtete
Sachschaden liegt bei mehreren tausend Euro. Sachdienliche Hinweise
nimmt die Polizei Limbach unter der Tel.Nr.: 06274 92805-0 entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]