Brennende Autowracks beschäftigen Feuerwehr

Brand bei Autoverwertung

Bad Friedrichshall. Mit brennenden Autowracks waren am Montag Polizei und Feuerwehr beschäftigt. Gegen 12.00 Uhr ging die Meldung ein, dass es bei einer Autoverwertungsfirma zwischen Bad Friedrichshall und Untergriesheim brennen würde.

[wp_bannerize group=“responsivegoogle“] Wie die weiteren Ermittlungen ergaben, brannten dort, aus noch ungeklärter Ursache, rund 40 abgewrackte Pkw. Gegen 13.15 Uhr war das Feuer gelöscht. Auf Grund der abgelegenen Lage waren Gebäude nicht gefährdet. Verletzt wurde niemand. Da das
Löschwasser aus der Jagst zugeführt werden musste und die Schläuche deshalb auf der Fahrbahn lagen, musste die Straße für den Verkehr
gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

In Kürze (Stand: 15.00 Uhr) wird die Straße wieder freigegeben. Bei dem Brand der ausrangierten Wracks entstand vermutlich kein nennenswerter
Sachschaden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]