Streifenwagen erfasst Wildschwein

Walldürn. Mehrere hundert Euro Sachschaden entstanden am frühen Montag an einem Streifenwagen, als dieser mit einem Wildschwein zusammen stieß. Eine ganze Wildschweinrotte überquerte gegen 2.15 Uhr die Bundesstraße 27 zwischen Buchen und Walldürn. Ein heranfahrender Streifenwagen konnte einen Unfall nicht verhindern und erfasste eines der Schweine. Dieses wurde vermutlich verletzt, rannte jedoch davon. Die beiden Polizeibeamten blieben unverletzt.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: