HSG-Turnerinnen bei „Jugend trainiert für Olympia“

HSG Turnerinnen

Freudestrahlend präsentieren sich die Mädchen nach dem kräftezehrenden Wettkampf (Foto: privat)

Eberbach. (pm) Die Mädchen-Turnmannschaft (Jahrgang 2001-2003) des Hohenstaufen-Gymnasiums  zeigte bei Jugend trainiert für Olympia Gerätturnen bei den Kreis-und Bezirksmeisterschaften in Wieblingen, dass sie mit den stärksten Schulmannschaften der Bezirke Neckartal/Odenwald, Heidelberg und Mannheim konkurrieren können. Jonah Klotz, Sophia Wierz, Rebecca Creß, Hannah Bischoff und Nina Röhling zeigten an diesem Tag sehr schöne Übungen am Sprung, Barren und Boden. Leider konnte man am Schwebebalken nicht die gewohnte Leistung erbringen und musste somit die extrem starken Teams aus Heidelberg und Mannheim vorbei ziehen lassen. Mit dem 6. Rang unter  18 Mannschaften darf man jedoch überaus zufrieden sein und für die nächsten Jahre Hoffnung schöpfen.

Infos im Internet: 

www.hsg-eberbach.de 




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: