MdB Schlegel setzt sich für Toleranz ein

SPD-Abgeordnete unterzeichnet Aufruf gegen umstrittene Online-Petition

Berlin. (pm) „Es ist mir wichtig, für Vielfalt und Toleranz einzutreten“, betont die SPD-Bundestagsabgeordnete

im Wahlkreis Odenwald-Tauber, Dr. Dorothee Schlegel. Deshalb habe sie den Aufruf baden-württembergischer Parlamentarier aller Fraktionen gegen die viel diskutierte Online-Petition mitunterzeichnet,  die das Thema Homosexualität aus dem Bildungsplan 2015 des Landes herausgenommen sehen will.

Unter dem Titel „Für ein tolerantes und weltoffenes Baden-Württemberg“ sehen die 34 unterzeichnenden Abgeordneten den Südwesten als ein „Land der Vielfalt“, zu dem die „Akzeptanz sexueller Vielfalt und selbstbestimmter Lebensentwürfe“ gehöre. In der Folge daraus sei auch eine entsprechende Erziehung durch die Bildungseinrichtung erforderlich.




„Mit ,Umerziehung‘ hat das nichts zu tun“, erklärt MdB Schlegel.  „Noch heute werden Homosexuelle häufig beschimpft und erniedrigt. Deshalb muss man auf allen Ebenen gegensteuern!“ Die Aufnahme der Thematik in den neuen Bildungsplan durch die grün-rote Landesregierung sei auch deshalb längt überfällig gewesen, weil die Bezeichnung „schwul“ gerade in den Schulen als Schimpfwort geläufig ist.

Schlegel, die sich bereits zur Zeit ihrer Tätigkeit in Stuttgart für eine stärkere Akzentuierung des Schulunterrichts im Bereich der Menschenrechte eingesetzt hatte, sieht in dem neuen Bildungsplan des Landes einen Fortschritt. Wer diesen gefährden wolle, dem müsse man mit offenem Visier entgegentreten, so die Abgeordnete

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

1 Kommentar

  1. Zur Petition gegen den neuen Bildungsplan:

    Die Ursache für Homophobie ist meist Selbshaß, dazu gibt es bereits zahlreiche seriöse Untersuchungen. Somit ist die Unterschriftenliste dieser Petiotion nichts anderes als ein unbeabsichtigtes Massenouting.

    Übrigens kann man auf der Website der Petition aufgeschlüsselt nach Wohnort die Namen der Unterzeichner nachlesen. Z.B. Mosbach findet man ungefähr auf Seite 92:

    https://www.openpetition.de/petition/unterzeichner/zukunft-verantwortung-lernen-kein-bildungsplan-2015-unter-der-ideologie-des-regenbogens?seite=92

Kommentare sind deaktiviert.