Streit endet mit Biss ins Ohr

Verbaler Partystreit artet aus

Heidelberg. Zu einer tätlichen Auseinandersetzung, bei der einer der Kontrahenten seinem Gegner ins Ohr biss, kam es am Freitagmorgen kurz nach 2 Uhr im Neuenheimer Feld in Höhe der Haltestelle Pädagogische Hochschule. Die beiden Männer waren zuvor auf einer Feier verbal aneinandergeraten, an der Haltestelle artete der Streit schließlich in Handgreiflichkeiten aus, in dessen Höhepunkt ein 30-Jähriger einem 20-Jährigen ins Ohr biss. Zeugen trennten die Kontrahenten, der Verletzte begab sich in die Notambulanz.

Der 30-jährige war stark betrunken, ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 2,1 Promille, der 20-Jährige hatte über 1,1 Promille intus.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: