Geisterfahrerin auf der Bundesstraße 27

Bad Friedrichshall. Eine 43 Jahre alte Renault-Fahrerin war am Dienstagnachmittag gegen 17 Uhr auf der Bundesstraße 27 von Neckarsulm in Richtung
Mosbach unterwegs. Da die ortsunkundige Fahrerin die Ausfahrt nach Kochendorf verpasst hatte, wendete sie ihren Pkw am Ende der
Ausbaustrecke. Sie fuhr jetzt wieder Richtung Neckarsulm.

Aufgrund der Mittelleitplanke konnte sie nun wiederum nicht die Ausfahrt Kochendorf benutzen. Sie wendete in einer Parkbucht abermals und fuhr
nun als „Geisterfahrerin“ wiederum in Richtung Mosbach. Nach etwa 300 Metern kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw Audi eines 34 jährigen.
Glücklicherweise gab es keine Verletzten; die Sachschäden an beiden Fahrzeugen liegen bei rund 5000 Euro.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: