76 Teams beim Edmund-Geisler-Gedächtnisturnier

NZ SVS0201 005

(Foto: Liane Merkle)

Schefflenz/Seckach. (lm) Bereits zum 12. Mal hatte die Jugendabteilung des SV Seckach zum inzwischen bis weit über den Neckar-Odenwald-Kreis hinaus bekannte Edmund-Geisler-Gedächtnisturnier in die Schefflenzhalle eingeladen und wiederum überwältigende Resonanz erfahren.

76 Mannschaften hatten gemeldet und lieferten sich packende, spannende und vor allem faire Spiele. Die Jugend des SV Seckach nutzte die Gunst der Stunde und stellte das Turnier unter das Motto der bundesweiten Mitmach-Initiative „Kinder stark machen“. Aus diesem Anlass gab es am Turnier-Sonntag kein Ausschank von alkoholischen Getränken.  Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung wendet sich damit an Erwachsene, die Verantwortung für Kinder und Jugendliche tragen, mit dem Ziel der rechtzeitigen Suchtvorbeugung. Durch die Stärkung des Selbstvertrauens und die Förderung ihrer Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit sollen Kinder und Jugendliche lernen, auch gegen Gruppendruck „Nein“ zu Suchtmitteln aller Art sagen zu können.

Das dreitägige Turnier begann mit dem Eröffnungsspiel der Bambini zwischen dem SV Seckach und dem TSV Götzingen. Danach spielten die F-Junioren mit fünf Mannschaften. Anschließend folgte nahtlos in ein spannendes B-Junioren Turnier, u.a. mit der TSG 1899 Hoffenheim, welches die SG Waldhausen/Götzingen/Eberstadt für sich entscheiden konnte. Auf dem zweiten Platz folgte der TSV Reichartshausen. Die SG Seckach 1 konnte sich im kleinen Finale über die SG Schefflenz durchsetzen und über den dritten Platz freuen. Am frühen Samstagmorgen begann der erste Block der D-Junioren mit ihrem Turnier. Der 4.Platz ging an den VfB Altheim und der 3.Platz an die SG Großeicholzheim/Seckach. Im Finale setzte sich die SpVgg Neckarelz 1 gegen die SG Fahrenbach/Sattelbach  durch und wurde erneut, wie auch schon im Vorjahr, Turniersieger. Im zweiten D-Junioren Turnier konnte sich der TSV Buchen durchsetzen und das Finale gegen den TSV Reichartshausen im 9-Meterschießen mit 4:3 gewinnen. Der dritte Platz ging an den SV Osterburken und der 4. Platz an den SV Sulzbach. Beide D-Junioren Sieger erhielten ebenfalls einen Wanderpokal. Doch am Ende dieses 2. Turniers war Hauptorganisator Molo Lauer voll des Lobes für die teilnehmenden Mannschaften mit einem Dank an alle, die zum Gelingen dieses Gedächtnisturniers beigetragen hatten.




Martin Müller als 1. Vorsitzender des Seckacher Sportvereins dankte – ebenso wie Bürgermeister Thomas Ludwig – nicht nur den zahlreichen Sponsoren, sondern auch den Organisatoren mit Molo Lauer an der Spitze für die Organisation des „Mega-Turniers“ und für ihr Bemühen, Kinder auf einen guten Weg zu bringen.

Danach folgte am späten Nachmittag das C-Junioren Turnier. Hier konnte sich der SV Nassig, wie auch schon im Vorjahr, vor dem SV Osterburken behaupten und den Wanderpokal und zusätzlich einen kompletten Satz Trikots von Sport Saller als Preis entgegennehmen. Über den dritten Platz freute sich die SG Gommersdorf/Krautheim. Den vierten Platz belegte der SV Schefflenz. Den Sonntag begann man mit dem zweiten Teil des F-Junioren Spieltages mit insgesamt 8 Mannschaften. Es bekamen alle Spieler der F- Junioren, wie auch schon am Freitag, eine Erinnerungsmedaille und Süßigkeiten. Den Schlusspunkt setzten vier  E-Junioren Gruppen mit insgesamt 20 Mannschaften, unterteilt in zwei Turnierblöcke, mit je 2 Gruppen. Jeweils die Gruppenersten, VfR Gerlachsheim, FC Hettingen, SV Osterburken und die SGM Krautheim/Gommersdorf bekamen neben den Medaillen noch jeweils einen Spielball überreicht. Außerdem erhielten alle E-Junioren Spieler eine Erinnerungsmedaille. Im zweiten Block spielten jeweils die Gruppenersten der E-Junioren um einen Satz Trikot von Sport Saller. Bei diesem überaus spannenden Finale setzte sich die SGM Krautheim/Gommersdorf  gegen den SV Osterburken durch und wurde stolzer Gewinner des neuen Trikotsatzes.

Zum Abschluss möchte sich Jugendleiter Molo Lauer noch einmal bei allen Sponsoren bedanken: Sparkasse Neckartal-Odenwald, der Volksbank Mosbach, Sport Saller, Fa. OKW, Buchen, Fa. Kurt Grümpel;  Avia Tankstelle Seckach, Jeansdepot Mustang, Fa. Greiner Kaminbau, Schornsteinfeger H. Schweer, Tierarzt Dr. Allgeier, Fa. Heizungsbau Hoffmann und alle anderen. Für die Technischen Hilfsmittel bedanken wir uns bei Fa. Elektro- Wallisch und HEM Expert in Buchen sowie dem Transportfahrzeug des Jugenddorfs Klinge.

Das so ein große Veranstaltung wie diese überhaupt erst möglich ist, möchten wir uns bei den vielen ehrenamtlichen Helfern, sei es in der Turnierleitung, den Schiedsrichtern, dem Sanitätsdienst, dem Küchen- und Thekenpersonal, dem Roten Kreuz der Ortsgruppe Schefflenz, den Helfern  bei den Auf- und Abräumarbeiten und bei allen Eltern bedanken. Sie alle haben dieses Turnier erst möglich gemacht haben.

Alle Platzierungen des 12.Edmund-Geisler-Turnier im Überblick

  • B-Jugend: 1.SG Waldh/Götz/Eberstadt; 2. TSV Reicharsthausen; 3.SG Seckach; 4. SG Schefflenz.
  • C-Jugend: 1.SV Eintracht Nassig; 2.SV Osterburken; 3. SG Gommersdorf/Krauth.; 4. SV Schefflenz.
  • D-Jugend Gruppe A+B+C: 1. SpVgg Neckaelz 1; 2. SG Fahrenbach; 3. SG Großeicholzheim/Seckach; 4. VfB Altheim
  • D-Jugend  Gruppe D+E: 1. TSV Buchen; 2. TSV Reichartshausen, 3. SV Osterburken, 4. SV Sulzbach
  • E-Jugend   Gruppe A: 1. VfR Gerlachsheim 1; 2. SV Seckach 1; 3. TSV Buchen; 4. SV Sandhausen; 5. SV Dallau
  • E-Jugend Gruppe B: 1. FC Hettingen; 2. SV Seckach 2; 3. SV Großeicholzheim; 4. DJK Bieringen; 5. VFR Gerlachsheim 2
  • E-Jugend  Gruppe C: 1. SGM Krautheim; 2. TSV Mudau 1; 3. JF Ravenstein; 4. SC Oberschefflenz; 5. TSV Billigheim
  • E-Jugend  Gruppe D: 1. SV Osterburken; 2. Spvgg Möckmühl; 3.TSV Mudau 2; 4. VFR Fahrenbach; 5. VfB Allfeld
  • F-Jugend Gruppe Freitag: SV Seckach, TSV Mudau 1, SGM Krautheim/Gommersdorf, SV Großeicholzheim, TSV Götzingen
  • F-Jugend Sonntag: SV Seckach, TSV Mudau 2,, DJK Bieringen, JF Ravenstein, SV Adelsheim, SC Oberschefflenz, VFR Gerlachsheim 1+2
  • Bambini: SV Seckach, TSV Götzingen

 

 

Infos im Internet:

www.kinderstarkmachen.de.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: