Vandalen schmieren mit weißer Farbe

Tauberbischofsheim. Möglicherweise auf ihrem Heimweg in der Nacht zum Samstag, 08.03, verunreinigten unbekannte Personen gegen 02.00 Uhr in der Albert-Schweizer-Straße einen dort abgestellten Firmen-Kleinbus mit weißer Dispersionsfarbe. Der weiße Farbeimer war an einem Nachbargebäude zur Sperrmüllabholung erfolglos bereitgestellt gewesen, welchen die Personen letztlich von dort aufnahmen und über die Straßen warfen, so dass dieser aufplatzte und unter anderem auch den Kleinbus stark verschmierte. Anwohner teilten am Morgen der Polizei mit, dass auch deren bereitgestellter Müll im angrenzenden Bereich weit verstreut worden war. Darunter befand sich auch ein Wäschekorb, der durch die Personen zerstört wurde und dessen Plastikteile über die gesamte Fahrbahn verteilt lagen. Nach polizeilichen Erkenntnissen war im Bereich der Albert-Schweizer-Straße gegen 02.00 Uhr von Anwohnern mehrere Personen zu vernehmen, die infolge lauter Musik ungeniert auf sich aufmerksam machten. Personen, die weitere Beobachtungen zum Hergang machten, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Tauberbischofsheim, 09341-81-0, in Verbindung zu setzen.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]