12 Tonnen schwerer LKW stürzt ab

Fahrer wie durch ein Wunder unverletzt

Rippberg. (ots) Gegen 15.00 Uhr befuhr ein 53-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Baustoffhändler-Lkw, einem 12-Tonner, die B 47 von Walldürn kommend in Richtung Rippberg. Kurz vor Ortseingang Rippberg kam er aus noch nicht bekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und stürzte ca. 10 bis 12 Meter eine Böschung hinunter. Wie durch ein Wunder blieb der Fahrer unverletzt. Am Lkw entstand ein Sachschaden von ca. 75.000 Euro. Dazu kommt noch ein Sachschaden von ca. 12.000 Euro die im Straßenraum verursacht wurden. Die B 47 musste voll gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Zur Bergung des Lkw wird die B 47 noch bis ca. 23.00 Uhr gesperrt bleiben müssen.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: