Kirchenchor Waldkatzenbach mit neuer Struktur

Reiner Springer bleibt Vorsitzender

Waldkatzenbach. (bb)  Der 1. Vorsitzende Reiner Springer des evangelischen Kirchenchors Waldkatzenbach gegrüßte die anwesenden Sänger sowie Pfarrer Andreas Reibold  zur diesjährigen Jahreshauptversammlung im Gemeindehaus, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen.

Nach der Begrüßung dankte Pfarrer Andreas Reibold dem Chor für die vielfältige Unterstützung in der Kirchengemeinde. Ob bei Gottesdiensten, Gemeindefesten, Auftritten im Altenpflegeheim Waldkatzenbach und mit dem Singen in der Weihnachtszeit, stets seien die Sänger künstlerisch präsent.

Im Bericht der Schriftführerin Beate Beck wurden noch einmal alle Aktivitäten des vergangenen Jahres aufgelistet. Es folgten die Berichte des Kassenwartes Karl Münch und des Kassenprüfers Frank Richter, der eine saubere und klare Kassenführung bescheinigte.




Danach berichtete Chorleiter Karl Kerber. Nachdem die bisherige Leiterin Karin Rexroth ihr Amts aus beruflichen Gründen im Oktober 2013 aufgegeben habe, übernahm Kerber die Leitung des evangelischen Kirchenchors. Vorsitzender Reiner Springer dankte Karl Kerber für die kurzfristige Übernahme, wodurch man die Chorproben ohne Unterbrechung fortsetzen konnte.

Als Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit erteilten die Mitglieder dem Vorstand einstimmig die Entlastung.

Anschließend standen Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Aus beruflichen Gründen wollte Reiner Springer das Amt des Vorsitzenden nach einem Jahr abgeben. Allerdings konnte man die Arbeit des Vorsitzenden durch die Gründung eines Organisationsteams und der Delegation diverser Aufgaben an den Sängerrat, entlasten und die Arbeit auf mehrere Schultern zu verteilen. Unter diesen Voraussetzungen war Springer zu einer erneuten Kandidatur bereit, sodass er für ein weiteres Jahr zum Vorsitzenden gewählt wurde.

Am Ende der Jahreshauptversammlung wurden die fleißigsten Probenbesucher genannt – wie seit einigen Jahren Brauch verzichtet man auf ein Präsent und spendet das Geld für einen guten Zweck.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]