Einbrecher suchen Kindergärten heim

Neckarsulm. Auf die Neckarsulmer Kindergärten in der Danziger Straße und in
der Stuttgarter Straße hatte es am Wochenende ein bislang Unbekannter
abgesehen. In der Zeit von Samstag, 21.30 Uhr bis Sonntag, 19.00 Uhr,
hatte der Einbrecher an dem Gebäude in der Danziger Straße ein
Fenster aufgewuchtet und konnte so in das Innere des Kindergartens
gelangen. Bei seinem Beutezug fielen dem Unbekannten rund 200 Euro
Bargeld in die Hände. Nahezu im gleichen Tatzeitraum wurde der
Kindergarten in der Stuttgarter Straße von einem Einbrecher
heimgesucht. Auch hier brach der Unbekannte ein Fenster auf.
Insgesamt fielen dem Täter hier rund 50 Euro Bargeld in die Hände.
Der angerichtete Gesamtsachschaden dürfte bei über 1.000 Euro liegen.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]