Einbrüche in Gartenhütten

Neckarsulm. Vermutlich am vergangenen Wochenende waren Einbrecher in der
Kleingärtneranlage Hängelbach in Neckarsulm aktiv. In der Zeit
zwischen Freitag, 11.30 Uhr, und Montag, 16.00 Uhr, drangen sie
zunächst in den Außenbereich zweier Gärten ein. Auf einem Anwesen
zerschnitten die Täter die Vorhängeschlösser eines dort abgestellten
Metallschrankes, worin sie offenbar nichts Wertvolles fanden. Danach
traten sie gegen die Eingangstür der Hütte, die jedoch standhielt, so
dass ein Eindringen scheiterte




Erfolgreicher waren die Einbrecher
dagegen in einem weiteren Schrebergarten. Dort misslang zwar
ebenfalls das Aufwuchten der Tür zum Gartenhäuschen, über ein zuvor
eingeschlagenes Fenster verschafften sich die Unbekannten schließlich
dennoch Zugang in die Innenräume. Auch dort fanden sie zwar zunächst
keine Beute. Aus einem Unterstand nahmen sie jedoch schließlich einen
grün-weißen Pavillon, Größe 3 x 6 m, ein Notstromaggregat der Marke
Rotenbach sowie eine Kettensäge mit. Insgesamt entstand bei den
beiden Einbrüchen ein Sach- und Diebstahlschaden von etwa 1.000 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]