Ungeschlagen zur Kreismeisterschaft

Waldbrunn/Eberbach. (pm) In einem packenden und hochdramatischen Spiel gewann die weibliche B-Jugend der SGH Waldbrunn-Eberbach am vergangenen Wochenende gegen den direkten Tabellenkonkurrenten aus Steinsfurt und sicherte sich somit die Kreismeisterschaft der weiblichen Handball-B-Jugend.

Geprägt von zwei stark aufspielenden Torhüterinnen, fand das Team in jeder Phase die richtigen Mittel. Sandra Mechler im Tor, die insgesamt sieben Siebenmeter vereiteln konnte, führte die Mannschaft an und zeigte an diesem Nachmittag ihre ganze Klasse. Im Angriff konnten sich immer wieder Nathalie Wittmann und Sophie Konrad mit starken Torabschlüssen in Szene setzen. Zu einem packenden Duell kam es besonders in der zweiten Hälfte.




Nach der 12:9-Halbzeitführung kämpfte sich die Mannschaft aus Steinsfurt heran und übernahm in der zweiten Hälfte sogar die Führung (15:16). In einer stets fair geführten Partie, gelang es der SGH sich in dieser Phase auf ihre Stärken zu verlassen und gewann somit nicht nur das Spiel, sondern gilt bis dahin als ungeschlagene Mannschaft und Gewinner der Kreismeisterschaft. Dies gilt es auch im letzten Spiel gegen den TV Bammental am kommenden Wochenende zu verteidigen.

Es spielten: Sandra Mechler (Tor), Lana Baumbusch, Julia Papritz, Celine Wittmann, Emilie Kuchar, Luisa Schüssler, Nathalie Wittmann, Jessica Hörr, Sophie Konrad, Julia Allmann

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: