Schwerverletzt bei Zusammenstoß mit Motorrad

Gamburg. Am Samstag fuhr gegen 16.45 Uhr eine Gruppe Motorradfahrer mit insgesamt 3 Krafträdern auf der L 506, aus Richtung Bronnbach kommend, in Richtung Gamburg. Auf einem geraden Streckenabschnitt überholten zunächst zwei der Motorradfahrer einen am rechten Fahrbahnrand in gleicher Richtung fahrenden Radfahrer. Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr der 23jährige Lenker eines Kraftrads Kawasaki, der als drittes Fahrzeug in der Gruppe folgte, auf den ihm vorausfahrenden Radfahrer auf.




Der Radfahrer wurde hierbei vom Motorrad aufgeladen und in den angrenzenden Grünstreifen geschleudert, wo er mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen liegen blieb. Der Motorradfahrer wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Beide Unfallbeteiligte wurden durch die hinzugerufenen Rettungskräfte in die umliegenden Krankenhäuser Wertheim und Bad Mergentheim eingeliefert. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von jeweils ca. 1.000 Euro. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Mosbach wurden diese für die Vornahme technischer Untersuchungen beschlagnahmt. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die L 506 bis gegen 18.20 Uhr voll gesperrt werden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: