Bei Pannenhilfe Alkoholgeruch festgestellt

Dallau. Ein 35-jähriger Suzuki-Lenker verständigte am Sonntag, 30.03.2014 gegen 03:45 Uhr in Dallau nach einem Reifenschaden einen Abschleppdienst zur Pannenhilfe. Der Pannenhelfer stellte bei dem Hilfesuchenden Alkoholgeruch fest, weshalb er die Polizei informierte. Wie die Polizeibeamten feststellten, handelte es sich bei dem Reifenschaden nicht um eine Panne, sondern um die Folgen eines Unfalles, den der PKW-Fahrer zuvor zwischen Buchen und Dallau vermutlich in Folge seiner Alkoholisierung verursacht hatte. Der Führerschein des Mannes wurde noch vor Ort einbehalten.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.